Aloe Vera Wirkung, Anwendung und Nebenwirkungen

Aloe Vera Gel und seine Wirkung

Die Aloe Vera Gel Wirkung hat sich bei der innerlichen und äußerlichen Anwendung des nährstoffreichen Elixiers gleichermaßen bestens bewährt.

Die verblüffend vielseitige Wirkung des Aloe Vera Gels macht diese eher unscheinbare Heilpflanze zum unkomplizierten Helfer für kleinere Verletzungen und diverse Hautprobleme. Auch innerlich angewendet wirkt das Blattgel der Aloe Vera als Nahrungsergänzung par excellence, die erstaunliche Fähigkeiten besitzt. Deshalb hatte Christoph Kolumbus die Aloe Vera auf seinen Schiffsreisen in ferne, unbekannte Welten auch als „Arzt im Blumentopf“ dabei, sodass keine Gefahr bestand, dass seine Seeleute grausam an Skorbut erkranken und elend dahinsiechen mussten. Aloe Vera und ihre besonderen Heilkräfte waren also im 15. Jahrhundert Europas bestens bekannt, auch ohne über unsere modernen hochspezialisierten wissenschaftlichen Messgeräte und -verfahren zu verfügen.

Wie „funktioniert“ die Aloe Vera Gel Wirkung bei äußerer Anwendung?

Für die alltäglichen Verletzungen wie Hautabschürfungen, -risse, Blutergüsse, Insektenstiche oder Verbrennungen bzw. hinzukommende Zerrungen und Verstauchungen im sportlichen Bereich, hat sich das Blattgel der Aloe bis heute als perfekter „Ersthelfer“ bewährt, ja es wird sogar von Reisenden als „Erste-Hilfe-Apotheke“ mitgenommen, damit diese gegen unvorhersehbare Eventualitäten im Urlaub gewappnet sind.Aloe Vera Gel Wirkung

Die mehr als 250 Inhaltsstoffe des Blattgels wirken bei äußerer Anwendung schmerzlindernd, desinfizierend, entzündungshemmend und wundheilend. Darüber hinaus spendet das Gel der Haut Feuchtigkeit und kurbelt die Regenerierung der Zellen an, was eine bis zu achtfach schnellere Wundheilung bewirkt. Kein Wunder also, dass das Aloe Gel in Kliniken für Brandopfer verwendet wird. Und gerade bei Verbrennungen werden die zurückbleibenden Narben gefürchtet, weshalb das Aloe Gel für Brandopfer nicht nur als schneller Wundheiler einen wahren Segen darstellt, sondern auch für die häufig völlig narbenfreie Regeneration der Haut.

Die äußere Wirkung des Aloe Vera Gels kann also für die Erste Hilfe bei Hautproblemen und zur Schönheitspflege zugleich genutzt werden – Ihre Haut wird davon begeistert sein!

… und die Wirkung von Aloe Vera Gel „von innen“

Bei der innerlichen Anwendung äußert sich die Aloe Vera Gel Wirkung im spektakulären Zusammenspiel der verschiedenen Biosubstanzen dieser einzigartigen Gemüsepflanze. Das Gel des Liliengewächses wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und bringt auch das Immunsystem kräftig in Schwung, so dass der Organismus den alljährlich wiederkehrenden Grippe-, Erkältungs- und sonstigen virenbedingten Attacken wesentlich gelassener entgegensieht, da er sich rundum geschützt und gestärkt fühlen darf.

Im Grunde können Sie Ihrem Körper kaum einen größeren Gefallen erweisen, als das Gel der Aloe Vera zur Bereicherung Ihrer täglichen Ernährung zu machen. Die Wirkung von Aloe Vera Gel äußert sich heilend und vorbeugend zugleich und kann bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen durchaus „wahre Wunder“ vollbringen. Gerade bei der erschreckenden Nährstoffarmut der heutigen Lebensmittel leistet das Gel der „Königin der Heilpflanzen“ einen wertvollen Beitrag für Gesundheit und Wohlbefinden.

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielseitigkeit des Aloe Vera Gels – Ihr Körper wird es Ihnen garantiert danken!

Lesen Sie hier weiter: >> Aloe Vera Gel Anwendung

Partnerseiten: Aloe Vera | Ginseng | Infos-Tipps | Maca | Reiseziele |
Werbung