Aloe Vera Wirkung, Anwendung und Nebenwirkungen

Aloe Vera Zahncreme

Eine Aloe Vera Zahncreme reinigt die Zähne nicht nur sanft und gründlich, sie schützt auch das Zahnfleisch und hält den Atem angenehm frisch

Zahnbeläge, Entzündungen, Zahnfleischbluten und schlechter Mundgeruch können mit einer einzigen Zahnpasta wirkungsvoll und nachhaltig vermieden werden. Eine Zahncreme mit Aloe Vera bietet sanfte und sichere Pflege und schafft gleichzeitig die idealen Voraussetzungen für ein herrlich strahlendes Lächeln.

Optimale Mundhygiene mit Aloe Vera Zahncreme

Gepflegte und glatte Zähne sowie gesundes und straffes Zahnfleisch sind oftmals die Garanten für ein selbstbewusstes Auftreten, das auch ein großzügiges, offenes Lächeln nicht zu scheuen braucht. Früher genügte den Heilkundigen nur ein einziger Blick auf die Zähne ihres Gegenüber und schon konnten sie treffende Aussagen über den Gesundheitszustand ihrer „Patienten“ machen. Es ist daher sehr wichtig, die Zähne von gefährlichen Belägen zu befreien und die Neubildung von Plaque zu verhindern. Die wirkungsvollen Biosubstanzen in einer Aloe Vera Zahncreme – über 250 Nähr- und Vitalstoffe – reinigen die Zähne mit mildem Substanzen besonders sanft und verwöhnen sogar auch noch die Mundschleimhaut mit ihren pflegenden und wohltuenden Eigenschaften.Aloe Vera Zahncreme

Basicher Mundraum – gesunder Mundraum

Alle Jahre wieder, manche sogar öfters, gehen wir zum Zahnarzt und lassen unsere Zähne vom sogenannten Zahnstein befreien – eine schmerzhafte und meist blutige Prozedur. Dennoch ist diese notwendig, denn der angesammelte „Zahnstein“ ist gefährlich, bilden sich auf ihm doch Plaquebakterien, die Entzündungen hervorrufen, die bis zum Knochenabbau führen können.

Und wie entsteht Zahnstein? Zahnstein entsteht durch einen übersäuerten Mundraum, wodurch sich Mineralien aus dem Speichel in der Plaque festsetzen. Da Aloe Vera Gel basischer Natur ist, verringert sie die Übersäuerung im Mundraum und dadurch die Bildung von Zahnstein. Mehrere Anwender von Aloe Vera Zahncreme berichteten, dass sich der Zahnstein zurückgebildet hätte, seit sie Aloe Vera Zahncreme verwenden würden. Dabei kam diese Entdeckung weniger von den Anwendern selbst als von ihrem Zahnarzt, der sie beim anstehenden Prophylaxebesuch darüber informierte, dass sich der Zahnstein zurückgebildet hätte.

So kann das Gel in einer hochwertigen Aloe Vera Zahncreme der Bildung von Zahnstein vorbeugen und diesen sogar mehr oder weniger zurückbilden, was natürlich von Person zu Person unterschiedlich sein dürfte. Dies wiederum führt zu einer Verringerung der Gefahr, an Paradontitis bzw. Paradontose zu erkranken, mit all ihren Schädigungen. Zum Thema „basischer Mundraum“ erfahren Sie im Artikel „Aloe Vera Zahnpasta“ weiterführende Informatioen.

OK, und was kann das Aloe Gel noch für Mund und Zähne tun?

Aloe Vera Zahncreme – der natürliche Powermix für ein Plus an Pflege

Diverse Enzyme und Mineralstoffe sowie viele weitere wertvolle Biosubstanzen machen sich gründlich und auf bewährte Weise ans Werk, um den gesamten Mundraum zu reinigen und zuverlässig zu schützen. Daher benötigt eine Aloe Vera Zahncreme keinerlei Schleifpartikeln, da ihre Reinigungswirkung auf enzymatischen Prozessen basiert und so eine sanfte Reinigung gewährleist, ohne den Zahnschmelz „abzuschmirgeln“. Die entzündungshemmenden Wirkstoffe der Wüstenlilie sorgen zudem für ein rasches Abheilen kleiner Irritationen der Mundschleimhaut, die gleichzeitig stabilisiert und regeneriert wird. Schließlich sorgt die antibakterielle Wirkung der Aloe zusammen mit wertvollen ätherischen Ölen für ein mildes, angenehmes Geschmackserlebnis und einen frischen Atem.

Beim Kauf einer Aloe Vera Zahncreme sollten Sie bedenken, dass Aloe Vera ein Gel ist und keine Creme bzw. Paste. Dennoch wird für gewöhnlich nach einer Aloe Vera Zahncreme oder einer Aloe Vera Zahnpasta gesucht und erstaunlicherweise werden diese auch gefunden. Wohl deshalb, weil der Handel dem Rechnung trägt und Verwirrungen vermeiden möchte. Wichtig ist, dass der Hauptbestandteil das reine Aloe Blattgel sein sollte und keine Flouride in der Zahncreme bzw. Zahnpasta sind.

Resümee: Eine Zahncreme mit Aloe Vera ist die natürlichste und vielseitigste Alles-in-einer-Tube-Pflege, die Sie Ihrem Mund angedeihen lassen können. So unscheinbar sich die stachelbewehrte Pflanze nach außen hin zeigt, umso nachhaltiger und verblüffender ist ihre Wirkung, die sicherlich auch Ihre Zähne zum Strahlen bringt.

Einen Versuch ist es sicherlich allemal wert, oder?!

Lesen Sie hier weiter: >> Aloe Vera Zahnpasta

Partnerseiten: Aloe Vera | Ginseng | Infos-Tipps | Maca | Reiseziele |
Werbung